Make your own free website on Tripod.com

"Vision of A New Culture"
The Great Learning

 

 

 

 

KEHR UM/
GROßE MUTTER HYMNE

Weiterhin
RÜCKKEHR DER GROßEN MUTTER
GRALSVISION
DAS ULTIME SUTRA
OFFENBARUNG

UNIVERSELLE BOTSCHAFT
HERSTORY
MUTTER & SÖHNE
SCHWARZE MADONNA
GEBET, KONTEMPLATION UND MANTRA
GROßE MUTTER HEILUNG
JUGENDLICHE FRAGEN
REBORN ORDEN S
TRANSFORMATORIUM
"Das Ewig-Weibliche"
ANERKENNUNG
WITZ
NEWSLETTER

NEWSLETTER

 

EINE NEUE SPIRITUALITÄT
(Die Ursprüngliche Tradition)

Das Teaching des Han Marie Stiekema

Das Männliche entsteht aus dem Weiblichen
Hat sich jedoch davon gelöst
Und lebt ein Leben aus und für sichselber
Und in Konkurrenz mit den Frauen
Vernichtet so die Matrix des Lebens
Um geheilt zu werden, muss es sich
(aufs Neue) verwurzeln

1. SPIRITUALITÄT

Nicht "Gott" schuf die Welt aus dem Nichts, sondern das Nichts - die Kosmische Gebärmutter - gebärt sowohl das Göttliche als auch das Universum, während letztere ständig zu Ihr zurückkehren.

Gesetz des Universums: Sterben, Wiedergeburt und Dauerhaftigkeit ("Lebensnetz")

Wir leben in einer Zeit von Verfall/Desintegration (des Egos)

Sinn des Lebens: "sterben" bzw zurück zur Quelle um dort aufs Neue geboren zu werden/Um sich dann mit dem neuen Selbst (von neuem) einzuweben in das Lebensnetz: "Himmel, Erde und (neue) Gemeinschaft"

2. GESCHICHTE/MYTHOLOGIE

Vorgeschichte: 100.000 Jahre Verehrung der alles-umfassenden Großen Mutter/Alles kommt aus der Gebärmutter und kehrt dort wieder zurück

Im Universum hängt alles miteinander zusammen

Zyklische Evolution von der Einheit nach Verschiedenheit und wieder zurück: von der Großen Mutter zu Göttinnen, Göttern, dem Einen Gott, seinem Stellvertreter, "Gott ist tot", und der Rückkehr bishin zur Großen Mutter. Die Dreifache Mutter.

"Im Namen der Mutter". König/Gott als Sohn/Liebhaber

Aufstieg bzw Gewaltherrschaft des Patriarchats

3. RELIGION

Entstehung der jüdisch-christlichen Religion

Kreuzzug gegen alles was "anders" ist: Gnostiker, Ketzer, Heiden, Mystiker, Juden, Frauen, Philosophen, Wissenschaftler

Der zerrütterte Westen.

Mutter und Söhne bzw die Mütterliche Dimension Gottes

Die Mutter u.a. in afrikanischen bzw einheimischen Religionen/im Taoismus/Hinduismus/Buddhismus/Judentum/Christentum/Islam

Schwarze Madonna/Parzival & Blanchefleur

4. EVOLUTION/BIOLOGIE

Östrogenrezeptoren 50 Millionen Jahre älter als Testosteron
Eva war also eher/X Chromosom dominant

Männer werden aus Müttern geboren

Die ersten 6 Wochen in der Gebärmutter

5. WISSENSCHAFT

Die Leere als Ursprung des Universums

Vakuum Physika

Zero Point Energie

6. PSYCHOLOGIE

Frauen und Männer im Wesentlichen identisch, nur bio-psychische Hülle ist verschieden

Gender ist relativ/flexible Rollenverteilung

Persönlichkeitsmodel: Androgynie

Anima Basis von Männlichkeit; Weiblichkeit Basis von Animus

Patriarchat zwingt Frauen sich mit Animus zu identifizieren

Single Männer sind eher krank (körperlich und psychisch) und leben kürzer/ Verheiratete Frauen sind eher krank und leben kürzer.....

Zurück zum Anfang: Entwicklung der Mädchen/Jungen

Männliches Ego und Ablehnung der Mutter

Ego-Angst um ins "dunkle (mütterliche) Loch" zurück zu fallen

Ursache der existenziellen Angst vor dem Nichts (Leere, Abgrund, Dunkelheit)/Beispiel: Orpheus und Euridice ('nicht umschauen')

Obsession durch Fortschritt/Expansion/"Wachstumszahlen"

Kritik auf "Entwicklung von "Bewußtsein", laut E. Neumann

Ego-Inflation

In dieser kritischen Zeit: Wendepunkt + aufs Neue einfügen ins Ganze

Nicht Gender, sondern Identifikation mit Weltbild - männlich oder weiblich - ist durchschlaggebend

7. KUNST

Mutter: dynamische Balance von Schöpfung und Vernichtung

Kreativ absterben lassen/bzw altes Gerümpel zurückgeben an die Mutter

Mentale, therapeutische und ursprüngliche Kunst

Kunst als Hymne an das Dasein

8. GESELLSCHAFT/KULTUR

WTK (Wissenschaft/Technologie/Kapitalismus) Komplex

Kapitalismus als "Hauptsünde" gegen das Gesetz des Universums bzw als ständiger Krieg

Wirtschaft soll Glück fördern statt Überfluß

Technologie als Mittel um natürliche "weibliche" Welt zu ersetzen durch eine "männliche" künstliche Welt

Verfall der Gesellschaft: ernsthafte Bedrohung für Mütter und Kinder

Problem der männlichen Unfruchtbarkeit

Lösung für die empfindlichen Alleinerzieher-Familien (und andere): das karibische Modell/Polyandrie

Mütter und Kinder zentral/Solidarität der männlichen Partner

9. POLITIK

So wie oben, so auch unten.

Mutters' Gesetz des Universums ist ein normatives Prinzip: sterben, aufs Neue geboren werden und Einfügung ins Lebensnetz/"Gebot" zu Transformation von Mensch und Gesellschaft

Nicht das Einzelwesen, sondern die Gemeinschaft steht zentral: politische Macht zurück zur Selbstsouveränen Gemeinschaft ('Gemeinschaftsdemokratie')/Unterschied zwischen Gesellschaft (der Staat) und Gemeinschaft

Frauen verkörpern das Lebensnetz: sie formen die Basis der Gemeinschaftsdemokratie

Männer vertreten Sterben & Wiedergeburt/ sie dienen der Ganzheit/geistliche Ritterschaft

Basiseinkommen gegen ehrenamtliche Arbeit für die Gemeinschaft

10. HEILUNG

Angst vor dem Nichts/Reaktion: Bildung des Egos/Folge: Abgeschiedenheit von 'Himmel, Erde und der Gemeinschaft'

Letzte Konsequenz: Teufelskreis der Angst

Persönlichkeitsbildung durch Ausschluß von unverträglichen Emotionen/Schattenbildung bzw Egofixierung/Blockaden

Starrheit von bio-physischen Funktionen/Entstehen von Deregulationen

Der Weg von primären nach chronischen Störungen

Prinzipien der "Mutter Heilung"

11. SELBSTERFAHRUNG

Innerliches bzw spirituelles Training: "Der Integrale Weg"

Beruht auf universelle mystische Tradition. Besteht aus: Erwachen/persönliche Integration/Einheit mit "Himmel und Erde"/Durchbruch des Lichtes/Reinigung bzw Läuterung/Hingabe an die Große Mutter/Mitgefühl und Dienstbarkeit

12. LIED DER OFFENBARUNG

Autobiographie von Han Marie Stiekema

Meine Jugend/An jener Seite bzw die Dreifache Verwirklichung/Dunkle Nacht der Seele/Meine Lebensmythe/Die Große Mutter/Tanz der Narren/Epilog

Das "Ewig-Weibliche" als
Grundlage des Lebens

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich zu beteiligen.
Entweder er kommt gerne (ins Besondere im Wintersaison)
zu Ihnen bzw zu ihrer Stadt, Organisation oder Zentrum
oder Sie sind herzlich eingeladen um nach Sardinien
bzw dem Transformatorio "Grande Madre" zu
kommen. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme! 

wwww.motherworship.com
info@motherworship.com

Ó 2005 Copyright Han Marie Stiekema.
Alle Rechte vorbehalten

Info & Kontakt

+31.20.66.240.37
(Am liebsten von 9-9.30 und 17.30-18.00 Uhr)
info@the-great-learning.com     www.the-great-learning.com

Zurück

home
(Zurück zum Anfang der Han Marie Stiekema's Website)

1997-2004 © Copyright Han Marie Stiekema. All rights reserved.
Everyone may use this website as a source of inspiration. However, since it
is freely given, no-one can claim, copy or derive any text, rights,
position or status from this website.

Last revising: 07/11/06