Make your own free website on Tripod.com

MotherGoddess and her Son/Lover
"LADY AND THE (HER) BEASTS"
Archaic Archetype

 


Ischtar/Astarte, 2000 vChr

These pictures are the proof of the fact that the archetype of the "Lady and the (her) beasts" has a very specific mythological background. It started in Sumeria, then wandered through the Romans finally to Europe, where she was admitted to the Gothic churches. The image from Brandenburg is unique. Just like the Flemish tapestries from Paris .....

Diese Bilder sind der Beweis davon, daß der Archetypus der "Lady and the (her) beasts" einen sehr konkreten mythologischen Hintergrund hat. Es fing an in Sumerien, wanderte dann durch die Römer schließlich nach Europa, wo sie in gotischen Kirchen aufgenommen wurde. Das Bild aus Brandenburg ist einzigartig. Genauso wie der flämische Wandteppich aus Paris.....    

Römischer Siegel, Werraland, Hessen
Kybele/Magna Mater

Dom zu Brandenburg ad Havel

Enthüllende Entdeckung
Note 10

St. Isidorokirche, León, Spanien
Die MutterGöttin wird hier deutlich verteufelt

Spiritually, this means that emerges, the male principle (Light / God) from the female (darkness / first mother). As the Buddha-nature is born from the void beyond the emptiness, or the Great Cosmic consciousness from the vacuum. Folgedessen the task of the man with the eternal feminine (JW Goethe) is to be subservient to .....

Spirituell bedeutet dies, daß das männliche Prinzip (Licht/Gott) aus dem Weiblichen (Dunkelheit/ UrMutter) hervorkommt. Wie die BuddhaNatur aus der Leere jenseits der Leere geboren wird, oder das Große Bewußtsein aus dem Kosmischen Vakuum. Folgedessen ist die Aufgabe des Mannes dem Ewig-Weiblichen (J.W.Goethe) dienstbar zu sein.....    

Eine Überraschung: "Lady and the (Her) beasts" of Le Mans Cathedral

wpe6B.jpg (1290 bytes)

Maastricht, Niederlande: "Sheela-na-gig" LINK: South Tawton, Parthenay, Matha, Marignac  und "Lady with the (Her) beasts" in einem Bild kombiniert. Absolut einzigartig!

Enthüllende Entdeckung
Note 10

wpe6C.jpg (1290 bytes)

 

"Dame à la Licorne" 14. Jahrhundert
Musee de Cluny, Paris

wpe6D.jpg (1290 bytes)

Erstaunlich: Maria mit dem Unicorn....im Erfurter Dom

wpe6F.jpg (1290 bytes)

Die Große Mutter als "The Lady and the (Her) beasts", von der Kirche dämonisiert. Einzigartig! Maria Laach.

Enthüllende Entdeckung
Note 10

wpe6E.jpg (1290 bytes)

Maria Laach. Hier wurde "The Lady and the (Her) beasts" umgewandelt in "The Lord and the (His) beasts"......

wpe70.jpg (1290 bytes)

LINK: Tomar. Grüner Mann mit dem Gral über seinem Kopf. Zwei Drachen - Symbol der Kosmischen Mutter - schauen zu. Kommt dem Sybolik der "Lady and the (Her) beasts sehr nahe....

wpe70.jpg (1290 bytes)

Moderne Versionen der Lady und Ihre Biester
Wappen der Provinz Drenthe, Niederlande

In der Mitte die Madonna

wpe70.jpg (1290 bytes)

Wappen der Stadt Alkmaar
Die Burg symbolisierte früher die Große Mutter

wpe70.jpg (1290 bytes)

BACK

 

home
In order to have a full overview of the work,
we recommend you to first going back to the beginning of
Han Marie Stiekema's website.
Please, click HOME and proceed from there
.

 © 2000-2012 Copyright Han Marie Stiekema
Last revising: 08/09/12